Kategorie-Archiv: Fotos und Videos

Videomessage an Trump, Seehofer und alle anderen Nationalist*innen

„Mit Menschenrechten spielt man nicht“ Bilder von unseren Aktionen

7.6.18 im Bundestag wird das neue Gesetz gegen Familiennachzug vorgestellt. Wir stehen davor und fordern: Familiennachzug für Alle

8.6.18 Die Bühne für Menschenrechte beteiligt sich an unserem Aktionstag mit einem bewegenden Auszug aus den Asylmonologen.

Our message

Wir haben eine klare Botschaft an Alle, die sich heute in Berlin gegen die AfD gestellt haben: Geht auch gegen die rechtsnationale Politik der Bundesregierung auf die Straße. Gegen Abschiebung, gegen Ankerzentren und für Familiennachzug!

لدينا رسالة واضحة للجميع الذين نزلو ضد حزب البديل الشعبوي اليوم في برلين: كونو في الشارع أيضاً ضد السياسات اليمينية الشعبوية للحكومة الاتحادية الألمانية! كونو ضد الترحيل! كونو ضد مراكز الترحيل! وكونو مع لم الشمل العائلي

We have a clear message to all who have been opposing the AfD in Berlin today: Be on the street as well against the right-wing national politics of the Federal Government! Against deportation, against deportation centers and for family reunification!

Foto von der Demo am 17.03.

Fotos von unserer Demo am 17.03.2018 sind hier: Umbruch Bildarchiv

Video: Amal kämpft für ihre Kinder

Unsere Kampf wird weiter gehen

Die Abgeordneten haben unseren Protest und unsere Argumente nicht gehört.

Sie haben sich gegen das Recht auf Familienleben für alle und gegen das Grundgesetz entschieden: Unser Familiennachzug bleibt bis zum 31.07.2018 „ausgesetzt“. Und danach dürfen dann 1000 Menschen „aus humanitären Gründen“ einreisen.

1000 sind keine Lösung!

Wir sind wütend und verzweifelt und können immer noch nicht wirklich glauben, dass so etwas in Deutschland möglich ist…

Aber unsere Kampf wird weiter gehen, bis alle unsere Familien mit uns zusammen in Frieden und Sicherheit leben.

Weiterlesen

video message in Arabic

Video report of our demonstration

Die Tragödie der unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge

Auf der Demonstration für Familienzusammenführung am 27.01.2018 treffen wir zwei Brüder, die uns und der Öffentlichkeit erzählen wollen was sie bewegt:

Sein Bruder erklärt, warum Familienmitglieder – machmal auch Kinder – einzeln nach Europa fliehen müssen:

Demonstration für Familienleben für Alle am 27.01.2018

Tausende von Flüchtlingen erhielten nur den subsidiären Schutz und haben trotzdem die Hoffnung wieder mit ihren Familien zusammenzuleben. Dafür haben wir heute demonstriert.

Im Jahr 2016 verabschiedete die Bundesregierung ein Gesetz zur Familienzusammenführung. Jeder Flüchtling mit subsidiärem Schutz erhielt eine Mitteilung über das Gesetz im Schreiben des Bundesamts für Migration und Flucht, zusammen mit dem Bescheid über den susidiären Schutz. Jetzt will die  Regierung, das Recht auf Familienzusammenführung ab dem 17.03.2018 wieder aufheben.

Dagegen haben wir heute protestiert und werden weiter protestieren.
Bis die Mehrheit der Abgeordneten des Bundestages uns klar garantieren, dass wir unsere Familien ab dem 16. März 2018 ohne Einschränkungen nachholen können, so wie es uns in unseren Bescheiden versprochen wurde.

Hier einige Fotos:
Weiterlesen