Herr Krauß, was würden Sie tun, wenn es Ihre Familie wäre?

Wir haben am 30.01. mit einem offenen Brief alle Abgeordneten der CDU/CSU und der SPD angeschrieben. Immerhin zwei haben geantwortet:

Alexander Krauß und seiner Familie geht es gut.

Alexander Krauß, CDU – „Das ERZ im Herz.“ schreibt uns:
ich bin in erster Linie meinen Wählern verpflichtet – die zum größten Teil den Familiennachzug ablehnen. Insofern bitte ich um Verständnis, dass ich Ihrem Vorschlag nicht folgen werde.“

Herr Krauß, was würden Sie tun, wenn es Ihre Familie wäre?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.